Platz 10 von über 200 Gedichten beim Gedichte - Wettbewerb in der Gruppe "Das Buch der Autor" und 1 E-Book von Michael Thiele "Sentry - Die Jack Schilt Saga: Die Abenteuer des Jack Schilt" gewonnen *freu. Das Buch gibt es hier: https://www.facebook.com/pages/Sentry-Die-Jack-Schilt-Saga/118202901552726?fref=ts

 

*Freue mir mal nen Keks und bin ein bißchen stolz und schäme mich nicht dafür.




Uwe Tiedje Wettbewerb von, Das Buch -Der Autor


Hier mein Gedichte - Beitrag

Einfach du

 

Dies Gefühl, wenn du vor mir stehst,

wenn Fühlen durch meinen Körper geht,

wenn Kopf ausschaltet, Herz erbebt,

der ganze Körper neu auflebt,

dann geht’s mir gut, dann bist du bei mir,

fühl tiefes Beben auch in dir,

fühl dich, spür dich, ertaste mit Sinnen,

der Bann hält mich, es gibt kein Entrinnen.

 

Du bist Gefühl, du bist das Leben,

das ich spür in zitterndem Beben,

du bist mir alles, bist mein Glück,

bist mein wieder gefundenes verlorenes Stück,

die zweite Hälfte von meinem Herz,

vertreibst den einst so tiefen Schmerz,

verbannst die Wunden aus meinem Herzen,

ich fühl es dankbar ohne Schmerzen.

 

Bist einfach du, bist einfach da,

wo vorher nichts und niemand war,

bist immer bei mir da tief drinnen,

erwärmst mein Fühlen her von innen,

und bin ich auch mal nicht bei dir,

ein Teil von dir ist stets bei mir,

so ist es auch im umgekehrten Fall,

bin immer da, bin überall.

 

Einzigartig wunderbar,

Gefühle so eindeutig, so klar,

sie sprengen alles, was wir je empfunden,

in zurückliegenden, vergangenen Stunden,

sind zärtlich, liebevoll und heiter,

mal traurig, ernsthaft und so weiter,

sind immer füreinander da,

du Schatz, du bist einfach wunderbar.

 

Fällt einer, fängt ihn der andere auf,

reagiert mit sensiblen, sanften Worten darauf,

fühlt den Schmerz den der andere grad empfindet,

fühlt selbst in sich, was den Partner schindet,

fühlt den Schmerz, die innere tiefe Pein,

geht mit all seiner Liebe darauf ein,

versorgt die leichten oder schweren Wunden,

hält zu dem andern in allen Stunden.

 

Einfach du, das bist du bei mir,

und lässt mich sein, mich selbst bei dir,

mit allen Fehlern, mit allen Tücken,

nimmst mich wie ich bin, schaffst keine Lücken,

bist wundervoll und immer da,

bist zärtlich und machst meine Träume wahr,

ich fass es kaum, das ich dich gefunden,

ich hab mein Herz an dir festgebunden.


(c) John McLane


Foto: (c) Jörg Brinkheger www.pixelio.de